Wir haben Mutter Peti gefickt

Wir radelten mit Peti durch die Wohnsiedlung und mussten auf sie zuspringen, ich weiß nicht warum. Seine Mutter war zu Hause, sie wurde getreten, lag auf dem Bett und las Sexmagazine. Sie war nur eine Stiefmutter, nicht . Wir waren so überrascht, dass Peti sich nicht traute zu sprechen, er war so wütend. Er ging in die Küche, bis ich zum Bett ging, Petis Mutter war nicht einmal überrascht, weil sie voller Ehrfurcht war. Ich sagte ihr zu Tante Aranka: was machst du gerne? Mir ist langweilig, sagte er. Petis Vater kommt nur abends, er wollte , sagte er, ich habe ihm scherzhaft gesagt, dass wir ihm helfen könnten, aber er hat meinen Schwanz durch seine Hose erwischt, sagte ich, sei es so . Ich nahm meinen Schwanz, er begann daran zu ziehen, Peti kam herein, ihr Kopf wurde rot. Aranka sagte, komm her und ich werde es auch für dich tun. Dieser Idiot kam auch dorthin und legte seinen Schwanz in seine Hände eigene Stiefmutter. Ich fing an, der einen zu , sie hat es sehr gut gemacht!! Dann habe ich die Krankenschwester Petit gefickt, die ihr so ​​auf den Kopf geschlagen hat, dass sogar die Ohren der Frau und ihre Haare mit bedeckt waren!! Aber es ist noch nicht vorbei, ich habe ihm auf den Rücken geschlagen, dann haben wir ihn abwechselnd noch einmal gestillt! Aranka ging duschen und ich ging ihr nach, weil ich pinkeln musste. Er sagte mir, ich solle auf ihn urinieren, also tat ich es, auf seinen Kopf und in seinen Mund, und er schluckte nur die Pisse, aber das habe ich Peti nicht gesagt, und auch nicht, dass ich ihn ein paar Mal ohne Peti besucht habe.

Als wir zum Platz gingen, sagte ich: Peti, wir haben deine Mutter gefickt, aber es ist ein Geheimnis, erzähl es niemandem!

 

bleibt für immer in unserer Erinnerung - Szili