Das Würfelspiel (aus dem Netz)

Ich weis nicht, wer eigentlich die Idee hatte, jedenfalls sitzen wir vier, das sind Birgit und Frank und meine Frau Susanne und ich schon eine ganze Weile und würfeln. Irgendwann sagte jemand von uns, man müßte um irgendwelche Einsätze spielen und meine Frau hatte, wahrscheinlich angestrachelt durch die Stimmung und den Wein, vorgeschlagen, man könne

Kurschatten

Ich war zur Kur in Bad Nauheim. Am Wochenende kam mein Mann, um meinen Spermapegel aufzufüllen und um mir die Zeit zu vertreiben. Am Sonnabend, nach dem Mittagsfick, gingen wir zum 16:00 UhrTanztee in seinem Hotel. Wir ware früh dran und bekamen einen Tisch am fenster. Ich hatte, wie immer bei solchen Gelegenheiten, einen kurzen

Du und Sie !!!

Du kennst sie seit ein paar Wochen, hast sie beim Hochschulsport kennengelernt. Sie spielt schon seit einigen Jahren Volleyball im Universitätsteam, aber mit ihren 21 Jahren ist sie die Jüngste dort. Nach dem Sport, unter der Dusche, da bist du immer gern mit ihr, schaust ihr zu, wenn sie sich auszieht und dann im Waschraum

Abgestuerzt

NICHT von mir, sondern von loaderone 2007 ABGESTÜRZT – TEIL 1: Ich bin noch etwas außer Atem und habe gerade das von innen benetzte Kondom von meinem Penis gezogen in den Müll geworfen. Meine Frau hat mich gerade eben noch mal schnell abgewichst, im Kondom, damit ich ihr Kleid nicht beschmutze, mir dann einen Kuss

Erstmal Yoniwantra

YONIWANTRA Oder: Der shemale Grat Ich empfehle diese Seite, dann traf ich meine Liebe in diese Seite, echten Transen: WWW.BATTLbeast.COM Es ist inzwischen fast zehn Jahre her, doch erinnere ich mich noch heute so lebhaft an jede Einzelheit meiner ersten bizarren Begegnung der Dritten Art, als sei das alles erst gestern geschehen. In meiner Eigenschaft

Strand-Fick. (Fantasie)

Dies ist mein erste Versuch.. Ich hoffe es gefaellt trotzdem Also, stell dir vor.. Wir sind im Urlaub. Es ist ein warmer Urlaub. Sonne, Strand & Meer. Wir habens von unserem Ferienhaeusschen nicht weit bis ans Meer. Als die Sonne langsam unter geht, gehen wir am Strand spazieren, Hand in Hand. Es ist ein ruhiger,

?Invasion an der Raststätte

Es war ein heißer Nachmittag Anfang Juni. Ich war beruflich für zwei Tage in Stuttgart gewesen und befand mich nun auf dem Heimweg. Erstaunlicherweise herrschte nicht viel Verkehr auf der Autobahn. Den Berufsverkehr schien ich auch schon umfahren zu haben. Da vor mir jedoch zwei freie Tage lagen fuhr ich entspannt und ohne übertriebene Hast